Fördererbesuch – Salz & Pfeffer in Erlangen – Tafelrunde April

Im April besuchen wir unserer Förderer – das „Salz & Pfeffer“ in Erlangen. Ich hatte hier schon mal über das Restaurant geschrieben. Tom Egelseer macht eine wunderbar frische Bistroküche. Er setzt auf regionale und nachhaltige Produkte. Das Gemüse kommt größtenteils aus dem Nürnberger Knoblauchsland, das Fleisch für die Hauptgerichte stammt aus Franken direkt vom Erzeuger. Die Fische kommen aus nachhaltigem Wildfang deutscher und skandinavischer Gewässer, über einen Slow Food Fischhändler aus Cuxhaven. Die Speisekarte ist kurz und garantiert damit auch die Frische der Speisen. Sie umfasst eine Vorspeise und eine Nachspeise und 3 Hauptgerichte die in der Karte stehen und etwas aktuelles, was sich an der Tafel findet. Die Pasta liegt um 7 Euro – die Fleisch- oder Fischgerichte um 12. Es gibt eine kleine aber feine Auswahl offener Weine um 3 Euro für 0,1 wo sich fränkische, österreichische und natürlich auch italienische Tropfen finden.

Hier gehts zur Anmeldung, die uns die Disposition erleichtert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s