Tafelrunde September

Gasthof zur Post von Johann Brunner

Gasthof zur Post von Johann Brunner

Wir treffen uns dieses mal in einem Urgestein aus dem Genussführer der Metropolregion Nürnberg – dem Gasthof zur Post von Johann Brunner in Wendelstein.

Die Familie Brunner hat das Anwesen 1875 gekauft, damals noch mit Landwirtschaft, Metzgerei und Wirtshaus. Seit 1990 wird nur noch das Gasthaus betrieben. Die Innenausstattung ist nicht neumodisch verändert; holzgetäfelte Wände vermitteln die Gemütlichkeit eines alten Dorfgasthofes.
Das Gebäude ist eines der ältesten Häuser Röthenbachs. Es diente früher als Postkutschenstation zum Übernachten und Pferdewechseln an einer alten Handelsstraße (Salzstraße), deshalb auch der Name „Gasthaus zur Post“

Alles weitere lesen Sie auf unserer Genussführerseite.

Für die Disposition bitte hier anmelden:

Advertisements

Eine Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s