Rückblick auf ein Highlight – Texas Longhorn in Oberfranken

DSC01623Als ich mit Anna Leichtenstern die Slow Food Veranstaltung zu den Longhorns vom 20.6 ausmachte, sagte ich zu ihr, na, ja tiefstes Oberfranken – sagen wir mal 15 Teilnehmer. Und dann ging es los…. erst auf der Website 10 Teilnehmer, der Blogbeitrag und Facebook 30 Teilnehmer, der Rundbrief 50 Teilnehmer und am Ende waren es – ganz ohne Erinnerungsmail – 70 (sic!) Teilnehmer davon 5 Kinder – also am Ende deutlich mehr als Rinder auf der Weide. Wer da wohl wen angeguckt hat in Oberfranken.

Als erstes gab unsDSC01587

Anna Leichtenstern

unter Beobachtung ihres Ehemannes

DSC01570Alexander Leichtenstern

 

einen Überblick über Ihren Hof und die Geschichte der Texas Longhorn Zucht. Das muss ich hier nicht wiedergeben – weil das findet man einfach hier: Der Hof ist Naturland zertifiziert.  Neben den Longhorn Rinder gibt es auch noch Angus, aber alle werden ausschließlich über Weidehaltung ernährt.

Den Vorteil hat gerade Georg Schweisfurth, der Junior von den Herrmansdorfer Landwerkstätten im Gespräch mit ZEO2 schön erklärt: „Nehmen wir zum Beispiel Rinder. Es sind Wiederkäuer, biotechnologisch also eine geniale Kompostierungsanlage. die aus wenig viel machen. Rinder upcyceln Gras, das für uns unverwertbar ist, zu hochwertigem Fleisch und Eiweiß. Man könnte sagen, sie sind lebendige Solaranlagen. Wir brauchen diese Tiere, um die sogenannten volkswirtschaftlichen Grenzböden zu bewirtschaften, also Böden, die sich zum Ackerbau nicht eignen. Und wir haben inzwischen Flächen, (…) da braucht man Wiederkäuer und seinen Dung nicht nur zum Bodenerhalt, sondern sogar zum Humusaufbau, wenn man auf fossilen Dünger verzichten will. Kuhdung ist Homöopathie für den Boden.“

DSC01599Dann gab es Burger vom Angus Rind – Biozertifiziertes Fastslow Food.

Und nebenbei konnte man entdecken das es noch andere artgerecht gehaltene Mitbewohner gibt, DSC01601die ob unseres Interesses am Rind noch mal davongekommen sind. Nachdem Essen kam das Streicheln. Wir gingen zur Weide.

DSC01612Am Anfang hielten die Tiere noch Abstand, aber unter gutem Zureden Anna Leichtensterns wurden sie denn doch neugierig welche Herde da auf der anderen Seite des Gatters aufgetrieben wurde. Und so schauten alle von beiden Seiten des Zaunes – vom jüngsten Kalb mit einer Woche DSC01622DSC01625bis zu den älteren die im April geboren wurden.

Und Anna Leichtenstern beantwortete geduldig alle unsere Fragen:

  • Dass die TL´s die waren die wir aus den Western mit John Wayne kennen.
  • Dass ihre TL nicht aus Texas sondern Kanada kommen und deswegen auch mit dem Winter in Oberfranken gut zu Recht kommen (die Tiere sind ganzjährig draußen)
  • Dass sie immer wieder Bullen importiert um den Genpool zu erneuern wieder der Inzucht.
  • Dass ein Flugticket für so einen Bullen um die 1500 Euro kostet.
  • Dass TL Edelteile zu einem ganzen Menü bei Alexander Herrmann verarbeitet werden und die nicht so ganz edlen Teile wie auch die Angus Rinder gern zu Burgen die im in Nürnberg in der Auguste Essen kann.
  • Dass der oberfränkische Bauer sich am Sonntag mal gern mit einem Bier zu seinen Tieren auf die Weide hockt.
  • Dass die TL ein Bewusstsein über die bis zu 2 Meter Spannweite ihrere Longhorns haben und den Kopf drehen wenn sie am Bauern vorbei gehen oder natürlich auch an anderen Herdentieren.
  • Dass die TL „schonend“ vom Landmetzger geschlachtet werden; am Tag zuvor werden sie nur wenige Kilometer transportiert und beim  Metzger verbringen sie dann noch eine Nacht im Stall um dann am anderen Tag mit einem Bolzenschuss betäubt und dann getötet zu werden.

und, und , und…..

Danke an Anna & Alexander Leichtenstern und alle ihre freundlichen Helfer für einen großartigen Tag.

Alle 38 Bilder gibt es wie immer hier

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s