Wild in Bild & Bauch (von Torsten Härtelt)

Die “Befreiungshalle” für männliche Gäste

“Wilde Zeiten in Ansbach” könnte man in Anlehnung an eine legendäre Slowfood-Veranstaltung auf dem Schweigelberg hier auch schreiben.

Bei Christian Fuhrmanns launigen Worten zum Thema Jagd dachten viele an “unsere” Marga, hat sie doch auch die sehr patriarchalische Seite der Jagd erfahren “dürfen”, als sie als Jägerin in eine bis dato reine Männerdomäne vorstieß.

Aber fangen wir vorne an! Am 4.11. traf sich eine gut gelaunte und gänzlich unbewaffnete Schar vor der Residenz der Markgrafen zu Ansbach um etwas über die jagdlichen Aspekte der Einrichtung zu erfahren. Schließlich hinterließ die

Leidenschaft des “Wilden Markgrafen” oder auch Karl Wilhelm Friedrich von Brandenburg-Ansbach auch einige Spuren in seinem wohnlichen Umfeld. Von 1712 bis 1757 machte er die Wälder großräumig unsicher und gab ein Zehntel des

Staatshaushalts dafür aus – satte 2,3 Millionen güldene Münzen zuwenig in der Kasse “erfreuten” nach seinem Ableben die Erben…

Im Anschluß siedelten wir in den Schwarzen Bock zu Christian und Meike Fuhrmann um, wo beide uns die Zeit bis zum Essen mit allerlei Wissenswertem vertrieben und auch jagdliche Gegenstände erläuterten und herumreichten. So eine Sauspitze hat schon was…

Die Küchenmannschaft hat dem Eintrag in den Genußführer Ehre getragen und brachte die folgenden traumhaften Speisen auf den Teller:

Reh auf Kartoffel – Rehwurst “polnische Art” an knoblauchsländer Kartoffelsalat

Winterlicher Salat mit gebratenen Wildschweinfilets an Bock´scher Cumberlandsauce (viele begehrten mehr davon!)

Rehrücken mit gebratenem Semmelkloß und Kastanie

01

 

Bockschmarrn (süße Spätzle) mit Zwetschgenröster

Vielen Dank für den genussvollen Abend! Wer also mal Bock auf Wild hat – auf in den Schwarzen Bock nach Ansbach!

Mehr Bilder von Bernd Steigerwald zu dieser Veranstaltung gibt es hier:

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.