DE STRUNLUUKER RELOADED Part III, NORDDORF, AMRUM

image4

Zum vierten Mal haben wir jetzt die besinnlichen Tage rund um den Jahreswechsel auf Amrum verbracht. Die Grundsatzfragen zur Insel und zum oben erwähnten Strunluuker könnt ihr im Blogbeitrag vom vorletzten Jahr hier nachlesen. De Strunluuker ist jetzt seit 2015 durchgängig im Slow Food Genussführer verzeichnet.

Volker Vietmeier bietet rund 38 Plätze. Im Sommer steht natürlich noch die große Sonnenterasse zur Verfügung, von der man bei guter Wetterlage direkt nach Hörnum / Sylt blicken kann.

Im De Strunluuker gibt es konsequent norddeutsche Küche mit traditionellen Rezepten die er modern aber bodenständig in seiner eigenen Art neu interpretiert. Regionalität setzt er weitgehend um, da er natürlich auf die Insellage Rücksicht nehmen muss. Ware muss in der Regel vier Tage vorher bestellt werden und kommt mit der Fähre vom Festland. Regionalität heißt also Produkte aus Schleswig-Holstein. Als Bier gibt es vom Fass jetzt das von uns bevorzugte „Urstrom“ ein wunderbares Bioland Bier.  Die Weinkarte bietet eine kleine Auswahl deutscher Weiss- und Rotweine – unter anderem vom Weingut Heger und Bioweingut Sander.

Unsere Plätze für das Degustationsmenü hatten wir gleich wieder am Neujahrstag 2017 gebucht. Diesmal hat Volker Vietmeier wieder 16 Gänge (einige meinen auch 17) geschafft – 20 bleibt sein Ziel.

image1

Saiblingstatar

image6

 Hirschroastbeef mit Glühweinremoulade

image7

Kartoffel-Steckrübensüppchen

image8

Matjestatar

image9

Orientalische gelbe Linsensuppe (vegan)

image10

Räucherlachs auf Rösti mit Kräuterschmand

image11

Grüne Pfeffersuppe mit Rindfleisch

image12

Entenbrust Wantan auf Glasnudelsalat und Teriyaki-Soße

image13

Fischsuppe

image14

Gebratener Kabeljau auf Wirsing-Paprikagemüse mit schwarzem Sesam

image15

Lammsteakhüfte mit  Kartoffelgratin und Ratatouille-Gemüse

image17

Hirschrücken an Schokoladen-Chili Rotkohl mit Kräuterspätzle

image18

Rumpsteak mit gebratenen Austernpilzen und Kartoffelgratin

image19

Currywurst mit Kartoffelecken

image20

Friesentiramisu, Buttermilch-Mousse mit Pflaumenkompott

image21

Berliner

Es war wieder einmal ein traumhafter Abend – auch Dank der Tischnachbarn Ute, Petra, Norbert und Rainer. So sehen die aus wenn sie auf uns warten:

IMG_0505

Und Danke an die Köche

image3

und den super Service von Carola & Dana.

Wir haben den Tisch für den Jahreswechsel 2018/2019  schon wieder bestellt. Und Bitte wieder mit Ute, Petra, Norbert und Rainer. Und am liebsten dann auch noch mit Annette und Karsten (auch ein echter Slow Fooder) vom Amrumer Teekontor.

Und den Tisch für den  zweiten Weihnachtstag haben wir auch bestellt, weil da gibt es wieder Grünkohl nach Mutter Vietmeier Art. Mit allem. Und mit süssen Kartoffeln.

img_0353.jpg

Fazit: Deutschland nördlichstes Slow Food Genussführerlokal ist immer eine Reise wert. Danke an Volker Vietmeier und sein Team und Danke an das Slow Food Convivium Hamburg mit Sebastian Wenzel, für die Aufnahme des Lokals in den Genussführer !

 

Fotos: Rainer Borst

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.