Rückschau auf den Weihnachts-Kinderkochkurs (von Helga Balletta)

03_100_3117Statt “kochen und essen” war dieses Mal “kochen und verpacken” angesagt. Schnelle Rezepte, die man auch in letzter Minute zubereiten kann, wie Kräuteressig, eingelegter Schafskäse, knusprige Haferkekse, Orangenbutter oder Haselnussaufstrich. Nur das Fleisch für die Rillettes musste ein paar Stunden köcheln, aber einmal (bereits vor Kursbeginn aufgesetzt), machte es auch keine Arbeit mehr.

Natürlich durfte von allem genascht werden und in kürzester Zeit war ein ganzes Baguette mit Orangenbutter verputzt.

Für unser Köchinnen Annika und Lilly gab es Fitnessstudio inklusive, denn der Teig für das “schnelle” Spritzgebäck erwies sich als tückisch: er wollte sich trotz großer Mühe und Kraftanstrengung partout nicht durch die Tülle drücken lassen. Aber die beiden Mädels waren ziemlich erfinderisch, um den Teig doch noch aufs Blech zu kriegen. Und mit echtem Blattgold verziert, sahen die Plätzchen dann richtig edel aus.

Ganz wichtig war natürlich das Beschriften der Etiketten für die Gläser und Flaschen, es ging zu wie in der Weihnachtswerkstatt.

Unseren Schneemännern, die wir zum Schluss aus Pfeffernüssen,Lakritze und Zuckerguss bauten, machte offensichtlich der Klimawandel zu schaffen, denn einige Schneemännern mussten zum Schluss kopflos eingepackt werden.

Text und Fotos: Helga Balletta

Wie immer hier ein paar fotogene Eindrücke und auch diese selbstverständlich mit Genehmigung der Eltern

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s